Herzlich willkommen in der Praxis Dipl. Med. Gomer

Postoperativer Verbandwechsel

Was bedeutet Postoperativer Verbandwechsel?

 

In Deutschland werden täglich über 40.000 Operationen durch Ärzte durchgeführt.

Ein Teil davon aufgrund der schwere des Eingriffs in einer Vollstationären Behandlung (Krankenhausaufenthalt). Einige Operationen werden aber auch teilstationär oder ambulant durchgeführt (Ambulante OP Zentren oder Krankenhaus).

 

Im Prinzip ist nach jeder Operation ein postoperativer Verbandwechsel Ihre Operationswunde notwendig.

 

 

Warum brauche ich einen „Verbandwechsel“?

 

Nach einer Operation steht natürlich an vorderster Stelle das Sie wieder gesund werden.

Dazu gehört auch dass Ihre Wunde gut verheilen kann.

Vor Ihrer Operation wurden Sie durch Ihren Operateur auf den Eingriff auf mögliche Komplikationen hingewiesen. Dazu gehörten auch sogenannte „Wundheilungsstörungen“ oder „Infektionen“.

Um dies zu verhindern wird bis zum vollständigen verheilen Ihrer Wunde ein sogenannter „postoperativer Verbandwechsel“ durchgeführt. Diese Aufgabe wird in der Regel an Ihren Hausarzt übertragen.

 

 

Vorgehen beim Verbandwechsel:

 

Unsere Ärztin wird in Zusammenarbeit mit unserem Fachpersonal Ihr Pflaster entfernen und die Wunde begutachten. Sollte der Heilungsprozess gut verlaufen, werden wir Ihre Wunde äußerlich reinigen und bei Bedarf wieder steril „abkleben“ (Pflaster oder Verband)

 

Nach einer gewissen Zeit (in der Regel 10 Tage nach der Operation) werden falls vorhanden die Fäden gezogen. Auch diese Tätigkeit überträgt Ihr Operateur in der Regel an den Hausarzt.

 

Sollten bei der Wundkontrolle Unregelmäßigkeiten auftreten werden wir gegen diese Vorgehen die Einzelheiten werden wir in diesem Falle separat mit Ihnen besprechen.

 

Sollten Sie nach Operation Schmerzen haben, wenden Sie sich bitte an uns.

 

 

Wie regelmäßig ist diese Behandlung notwendig?

 

Bei der Entlassung aus dem Krankenhaus bzw. OP Zentren wird Ihnen Ihr behandelnder Arzt mitteilen wann der erste Verbandwechsel notwendig ist bzw. wann Sie sich bei Ihrem Hausarzt vorstellen sollen.

 

Halten Sie diesen Termin unbedingt ein!

 

Nach der ersten Kontrolle in unserer Praxis werden wir Ihnen mitteilen wann die nächste Kontrolle erforderlich ist.

 

 

 

Welche Unterlagen muss ich mitbringen?

 

Bitte bringen Sie falls vorhanden unbedingt Ihren Entlassungsbericht mit.

Ebenso bitten wir Sie Ihre Elektronische Gesundheitskarte (eGK) mitzubringen.

 

 

Was kostet diese Behandlung?

 

Die Abrechnung erfolgt direkt mit Ihrer Krankenkasse.

 

 

 

Bitte beachten Sie:

Sollte es sich bei Ihrem Eingriff um einen Arbeitsunfall (BG Fall) erfolgt der Verbandwechsel über das Zentrum, Krankenhaus welches Sie operiert hat.

Hier finden Sie uns

Dipl. Med. Margarita Gomer

Hindemithstr. 6
55127 Mainz

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

06131 732374

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

offene Sprechstunde:

Montag:

08:00 Uhr - 10:45 Uhr

15:00 Uhr - 16:30 Uhr

 

Dienstag:

15:00 Uhr - 16:30 Uhr

 

Donnerstag:

15:00 Uhr - 17:30 Uhr

 

Freitag:

08:00 Uhr - 10:45 Uhr

 

 

sowie nach Vereinbarung

Newsletter abonnieren

Besucherzähler seit 2014:

Letzte Bearbeitung der Homepage:

16. Mai 2018 - 17:23 Uhr